Zurück zur Natur

 

Berlin besitzt urbane Räume, die erstaunliche Evolutionen erfahren. Einer dieser Orte ist der Park am Gleisdreieck. Wo früher Züge in die Ferne fuhren, hat sich die Natur einen Raum zurückerobert. An diesem einmaligen Standort steht das Ensemble der Flottwellpromenade in der Flottwellstraße.

 

Es grenzt direkt an das Naherholungsgebiet „Westlicher Park am Gleisdreieck“ mit seinem reichhaltigen Freizeit- und Erholungsangebot an. In Sichtweite zum Potsdamer Platz bietet es mitten im Zentrum von Berlin einen unverbaubaren Parkblick. Das urbane Zentrum „Potsdamer Platz“ ist in wenigen Gehminuten erreichbar, die nächsten U-Bahn Stationen sind Mendelsohn-Bartholdy-Park und Gleisdreieck.

Die Flottwellpromenade

 

Das im Jahr 2015 fertiggestellte Wohnensemble mit seinen 142 Wohnungen besteht aus zwei Baukörpern mit gemeinsamer Tiefgarage über 2 Etagen sowie einer Kindertagesstätte mit 32 Plätzen und befindet sich im Berliner Stadtteil Kreuzberg an der Grenze zu Mitte und Schöneberg.

 

Die L-förmige Baukörperstellung zum Park hin versucht den Parkraum bis über die grundstückseigenen Außenanlagen hin gestalterisch und räumlich zu erweitern. Townhouses, Apartments mit Gartenanteil, Studios mit durchdachten Grundrissen, lichtdurchflutete Penthouses bieten viel Raum zum Leben und Arbeiten in modernem Ambiente.

Weiterführende Informationen erhalten Sie über unsere Projekthomepage.

Flottwell Promenade